301, Baumann, Janis, , VC Monte Tamaro, SUI
302, Vittone, Andreas Emanuele, , VC Monte Tamaro, ITA
303, Lillo, Dario, Tower Sports, VC Eschenbach, SUI
304, Colombo, Andrea, , VC Monte Tamaro, ITA
305, Gyagang, Kedup, KA Boom, RMC Gossau, SUI
306, Wiedmann, Luke, Bike Team Solothurn, , SUI
307, Kluser, Tim, Bike Team Solothurn, Bbb Biel Bienne Bikers, SUI
308, Kull, Robin, Bike Team Solothurn, VBT Seetal, SUI
309, Sommer, Lars, KA Boom, RMC Gossau, SUI
310, Spiess, Dave, Bischibikes / Kopierpapier.ch, VC Altstätten, SUI
311, Rey, Jeannot, PAMO, RC Gränichen, SUI
312, Gees, Andrin, Tower Sports, VC Eschenbach, SUI
313, Huber, Julian, , RSV Bike Riders Remchingen, GER
314, Müller, Timo, IG Radquer Mettmenstetten, , SUI
315, Krüger, Maximilian, Lexware Racing Team, TSV Niederstaufen, GER
316, Spescha, Janis, Thömus / RN Young-Stars, VC Surselva, SUI
317, Landenberger, Nils, Goldwurst Power / 4cycle, , SUI
318, Halter, Jean-Luc-Remo, KA Boom, RMC Gossau, SUI
319, Fehr, Andrin, Fehr-velos.ch, VC Monte Tamaro, SUI
320, Rohner, Yannick, Biketeam12, , SUI
321, Roth, Sebastian, Schmid Hardware, , SUI
322, Oberhammer, Tobias, KSV - For Fun Cycling, , ITA
323, Meyer, Marino, Greenhillbikers Pery, , SUI
324, Stettler, Andrea, XX.S Sports, RC Gränichen, SUI
325, Libesch, Rico, HWG Gedern, TGV Schotten, GER
326, Denervaud, Leon, Prof Raiffeisen, CCL Litoral, SUI
327, Betl, Andrin, KA Boom, RMC Gossau, SUI
328, Roth, Joshua, Velostation Oensingen, Mauna Loa Bikers, SUI
328, Walter, Andrin, Walter MTB Team, , SUI
330, Aebischer, Joel, Mahu, BSO Plaffeien, SUI
331, Wanner, Linus, GS Russi, RV Merishausen, SUI
332, Zberg, Roman, IG Radsport Uri, VMC Silenen, SUI
333, Dal Farra, Loris, Bsk Graf, RV Schaan, LIE
334, Nascarella, Elia, Bike Team Solothurn, , SUI
335, Egli, Remo, KA Boom, RMC Gossau, SUI
336, Weder, Justin, Bsk Graf, RV Altenrhein, SUI
337, Kraus, Jakob, BigFriends, BSO, SUI
338, Bisig, Andrin, Tower Sports, VC Eschenbach, SUI
339, Eichholzer, Floris, Velothek-Kalag,

Biker erobern die Pferderennbahn

Ein Rennen der speziellen Art erwartet unser Fahrer am Bike Festival in Basel. Auf und rund um die Pferderennbahn im Muttenzer Schänzli befindet sich die Rennstrecke, diese ist geprägt von zahlreichen Kurven und einem giftigen Anstieg. Dazu gesellte sich dieses Jahr eine beissende Hitze von über 30°.

[vcex_spacing size=“30px“]
Nach zwei Runden auf der Rennbahn führt ein langes Flachstück an den Aufstieg, da spielt die richtige Taktik eine grosse Rolle, Der Start ist entscheidend und es gilt wachsam zu bleiben und den richtigen „Zug“ zu erwischen.  Genau dies gelang unseren Junioren Tim und Luke, sie befanden sich in einer relativ grossen Spitzengruppe, die Runde für Runde dahinschmolz. Elia verlor in der hektischen Startphase einige Positionen. Mit schnellen Rundenzeiten gegen Schluss fuhr er auf dem guten 25ten Rang in’s Ziel. Tim hielt sich bis zur zweitletzten Runde souverän in der Spitzengruppe, im rund 3 minütigen Anstieg, welcher in jeder Runde „all out“ gefahren wurde, zwang ihn ein Fahrfehler bei einem Überholmanöver aus dem Sattel und er verlor den Anschluss. Hinter der vierköpfigen Spitzengruppe holte er Rang 5. Die Spitzengruppe bereitet sich auf einen Schlusssprint vor. Die verwinkelte Anfahrt lässt praktisch keinen Spielraum für Überholmanöver. Am Ende musste er mit dem undankbaren, aber guten, vierten Rang vorlieb nehmen. Leider fehlte Robin aus gesundheitlichen Gründen.
[vcex_spacing size=“30px“]
Bei grösster Hitze um 14.00 Uhr fiel der Startschuss für das internationale Elitefeld. 2 Bahnrunden und 8 Runden die Vorgabe. Vom Startschuss an wurde um jede Position harrt gekämpft. Nick fand sich nach einer nicht optimalen Startphase auf Rang 27. Nach rund 20 Minuten Renndauer bildeten sich verschiedene Gruppen und die Fahrer setzten sich auf den Positionen fest. Mit konstant hoher Pace verbesserte sich Nick kontinuierlich und nach genau einer Stunde und dreissig Minuten fuhr er als Gesamt 23er in der Elite und elfter der U23 Wertung durchs Ziel.
[vcex_spacing size=“30px“]
Während Luke an die WM in Kanada reist, versuchen die restlichen Fahrer am Heimrennen in Langendorf einige UCI Punkte zu erkämpfen.
[vcex_spacing size=“30px“]
Fahrer: 23. (elite) Nick Burki (11 U23 Fahrer)
[vcex_spacing size=“30px“]
4.Luke WiedmannJunioren
5.Tim KluserJunioren
25.Elia NascarellaJunioren